Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Familienrüstzeit Forggenhof/Allgäu (29. 07. 2022)

Am 17. Juli 2022 war es endlich soweit. Bei herrlichem Sommerwetter gingen 10 Familien aus dem Erzgebirge und eine Familie aus Berlin auf die Reise nach Roßhaupten im Allgäu, um an einer Familienrüstzeit des Kirchenbezirks Annaberg teil zu nehmen.

Schon die Anreise war ein Erlebnis. Es ging an reifen Getreidefeldern und grünen Wiesen vorbei, den Allgäuer Alpen entgegen. Schließlich erreichten wir nach etwa 5 Stunden Fahrt unser Ziel in 925 m Höhe, das christliche Freizeitheim Forggenhof in der Nähe der Stadt Füssen.

Dort bietet sich ein wunderbarer Blick auf den Forggensee, die Königsschlösser Neuschwansein und Hohenschwangau wie auch die zum Teil 2000 Meter hohen Berge des Ammergebirges.

Das Haus ist sehr modern ausgestattet und bietet Barrierefreiheit. Im Haus befindet sich ein Schwimmbad, das täglich genutzt werden konnte.

Die Rüstzeit stand unter dem großen Thema "Gipfelstürmer".

Die Tage begannen 8 Uhr mit der Morgenandacht im großen Seminarraum. Peter Nestler gab uns wertvolle Gedanken zur Tageslosung mit auf den Weg. Die Kinder hatten dabei viel Freude mit dem Rucksack namens Klaus, aus dem sie so manchen interessanten Gegenstand hervorholen durften.

Nach dem Frühstück trafen wir uns wieder im Seminarraum zum gemeinsamen Singen und Beten.

Die Erwachsenen beschäftigten sich mit Berggeschichten der Bibel. Es ging beispielsweise um den Berg Ararat und den Berg der Verklärung. Die Bibelgespräche leitete Michael Tetzner. Wir hatten Gelegenheit die Bibeltexte zu hören, zu bedenken und uns darüber auszutauschen. Es entstanden sehr interessante Gespräche, aus denen wir neue Anregungen für unser Glaubensleben mitnehmen konnten.

Für die kleinen Kinder hatten Claudia Tetzner Kinderstunden vorbereitet. Die Kinder hörten die Schöpfungsgeschichte und bastelten dazu schöne Erinnerungsstücke, die jetzt sicher manches heimische Kinderzimmer schmücken.

Peter Nestler und Florin Poldrack behandelten biblische Berggeschichten mit den älteren Kindern und Jugendlichen.

An den Nachmittagen fanden die Kreativangebote von Claudia Tetzner großen Anklang. So wurden zum Beispiel Tücher und Gläser gestaltet und Kerzen gezogen.

Wir erlebten fröhliche Abende mit Spielen, Buchvorstellungen, Filmen, Meditation des Tanzes und vielen guten Gesprächen. Zudem wurden wir allabendlich von den Mitarbeitern des Hauses mit einem Vier-Gänge-Menü verwöhnt.

An einem Sonntag feierten wir gemeinsam mit der kleinen evangelischen Gemeinde im Pfarrgarten von Lechbruck einen Familiengottesdienst.

Die Ausflugsstage nutzten wir zum Wandern in der herrlichen Bergwelt und zum Baden in den zahlreichen Bergseen.

Ein besonderer Höhepunkt für uns Zwönitzer war die Fahrt nach Innsbruck. Wir durften miterleben, wie die neuen Glocken der Johanniskirche gegossen wurden, ein unvergessliches Erlebnis.

Den Abschluss der Rüstzeit bildete unser Familiengottesdienst, der von Peter Nestler geleitet und von den Teilnehmern mitgestaltet wurde. Gott hat uns erholsame und gesegnete Tage geschenkt und uns vor Unfall und Krankheiten bewahrt.

 

Regina Schwarzenberg



[Alle Fotos zur Rubrik Schnappschüsse anzeigen]





Losung des Tages
 
Losung für heute:

HERR, sei mir gnädig! Heile mich; denn ich habe an dir gesündigt.
Psalm 41,5

Paulus schreibt: Ich bin der geringste unter den Aposteln, der ich nicht wert bin, dass ich ein Apostel heiße, weil ich die Gemeinde Gottes verfolgt habe. Aber durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin. Und seine Gnade an mir ist nicht vergeblich gewesen.
1.Korinther 15,9-10

© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine

Weitere Informationen finden Sie hier
 
 
KONTAKT
 

 

Evangelische Erwachsenen- und Familienarbeit

Mittelerzgebirge (EEFM)
Kirchweg 2
08297 Zwönitz OT Hormersdorf 

Fon: 03721 2639924

 
 
TERMINE